amjgs432.jpg

Judith Gessler

dipl. arch. ETHZ SIA SWB

mail

 

1978 in Aarau geboren, wuchs ich in Basel auf und zog nach einem Zwischenjahr mit Vorpraktikum und halbjährigem Aufenthalt in London 1998 für das Architekturstudium an der ETH nach Zürich.

Zwischen den 9 Semestern an der ETH in Zürich arbeitete ich 2001 als Praktikantin einige Monate beim Büro Actar Arcquitectura in Barcelona mit und lernte dabei einen erfrischenden Zugang zu Wettbewerben kennen.

Nach dem ETH-Diplom 2004 und einem Jahr Anstellung in einem Zürcher Architekturbüro wagte ich gemeinsam mit Anja Meyer ab März 2005 den Schritt in die Selbständigkeit in einem Gemeinschaftsatelier in der Binz.

Mitte 2008 zog ich nach Glarus, wo wir neben ersten Bauten auch private Kontakte geknüpft hatten. Seit 2014 arbeite ich grösstenteils im AMJGS- Zweigbüro in Glarus. Mindestens einmal in der Woche treffen wir uns aber alle im Büro Zürich für unseren wöchentlichen bürointernen Austausch zu aktuellen Projekten und organisatorischen Fragen.

Da mir der verantwortungsvolle und sorgfältige Umgang mit bestehenden Häusern am Herzen liegt, engagierte ich mich erst im Vorstand und in der Bauberatung und seit 2018 als Co-Präsidentin beim Glarner Heimatschutz. Zudem bin ich seit 2011 Mitglied der Gestaltungskommission der Gemeinde Glarus.

Dazu konnte ich in meiner Tätigkeit in der Planungskommission für die neue Ortsplanung der Gemeinde Glarus von 2011-2016 einen Beitrag leisten, gute Rahmenbedingungen für das Bauen zu schaffen.

 

Tätigkeiten in Vereinen und Projekten

2005 Co-Leitung Workshop „Shrinkage“, European Architecture Students Assembly EASA in Bergün, (Thema: Trans, Transit, Transition)

2008 - 2011 Konzeption Architekturführer Kanton Glarus „Verborgen, vertraut“ zusammen mit Rahel Marti und Hansruedi Marti für Edition Hochparterre

2011- 2013 „Bitte treten Sie ein“ –Plakatserie für den Glarner Heimatschutz zum Thema „Historische Innenräume“, unterstützt vom Kulturfonds des Kantons Glarus, mit Anja Meyer

2013 Mitorganisation Tagung „Glarus Süd- Architektur für eine Randregion“ in Elm

2016 - aktuell Mitglied Gestaltungskommission Gemeinde Glarus

2017 Mitorganisation Tagung „Glarus – Bauen für die Kleinstadt“ im Schützenhaus Glarus, Referat an dieser Tagung mit dem Titel „Eine Revue von Projekten quer durchs Land“

2018 - aktuell Co-Präsidentin Glarner Heimatschutz mit Fokus Bauberatung

2018 Mitglied Fokusgruppe Nutzungsplanung Glarus Nord

 

Aktuelle Mitgliedschaften:

Heimatschutz GL, Glarner Architekturforum, SIA, SWB Ortsgruppe Zürich