Zu Form gegossener Stein

Unsere diesjährige Weihnachtspost erweist Referenz an einen langen Weg mit dem Projekt “Mollis, Feldli” und dem Thema “Betonelemente”, welche uns seit unserem Studium begleiten.

Der Ueberbauungsplan im Feldi, Mollis wurde 2013 eingegeben, als Resultat eines Prozesses, der 2003 gestartet hatte. Drei der Baufelder wurden in der Folge von uns weiter bearbeitet. Die Wohnungen werden im Frühjahr 2019 bezugsbereit sein.

Beton, als gegossene Fassadenelemente, hat uns ebenfalls im Studium begonnen zu faszinieren (link zur Publikation an der Professur Ruegg: https://d-nb.info/973225084/04).

Wir haben viel gelernt, wir danken allen, die mitgedacht haben und wir freuen uns auf ein experimentierfreudiges 2019.

Anja Meyer